Um ehrlich zu sein, hat mich dieses Buch ziemlich Nerven gekostet und ich hatte überlegt es abzubrechen. Doch das durchhalten und dran bleiben hat sich gelohnt. Ab ungefähr 70 % (ich lese auf dem Kindle) hat mich die Geschichte wieder gepackt und ich habe es in einem Rutsch zu Ende gelesen. Der Schluss trieb mir Tränen in die Augen. 

 

 

Klappentext:

"Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines." Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind? »Wohin gehst du?«, rufe ich und will ihn am liebsten aufhalten. »Jagen«, antwortet er kurz angebunden, dann verschwindet er und lässt mich zurück. Er gibt mich frei. Meine Zeit ist noch nicht gekommen. Aber unsere scheint vorbei.

 

Toller Abschluss der Reihe. Ich habe mit Lilith geweint. Da es sich anfangs allerdings zog und ich ans Abbrechen dachte, vergebe ich 4 Sterne. 

 

 

Neugierig?  Hier gibt´s das eBook sowie das Taschenbuch* auf Amazon.