Blogtour Tourplan fertig

Ich freue mich sehr auf meine erste Blogtour und möchte Dich ganz herzlich dazu einladen. 

Neben der Vorstellung des Buches und der Figuren erzähle ich euch wie die Geschichte entstanden ist. Außerdem habt ihr die Möglichkeit über das neue Cover des Buches abzustimmen und in diesem Zusammenhang gibt es natürlich  auch ein Gewinnspiel. 

Ab diesen Sonntag geht´s los. Ich freue mich auf euch.

 

2. Tag Buchvorstellung

Hallo schönen Pfingstmontag. Oh Feiertage sind echt anstrengend. Wie seht ihr das?Wie auch immer, heute ist der 2. Tag der Blogtour und bei Svenja & Sabrina von Büchertraum.com geht es weiter mit der Buchvorstellung. Unbedingt vorbeischauen!

3. Tag Wie die Geschichte entstanden ist

Heute erzähle ich euch bei Svenja & Sabrina wie die Geschichte entstanden ist, unter welcher Macke ich leide und welches Kloster mir als Vorlage diente. 

Hier der Link: büchertraum.com .

4. Tag Das Kloster

Auf Bücherfunke.de erfahrt ihr heute wissenswertes über das Kloster Mallersdorf.  Hier ein kleiner Auszug: 

Gestern habt ihr bei buechertraum einen Einblick in die Entstehungsgeschichte des Buches bekommen. Heute geht es um das Kloster Mallersdorf.

Im Buch lebt Katharina in einem Kloster, die Vorlage hierfür war das Kloster Mallersdorf. Doch wie ist das Kloster wirklich? Wie sieht es dort aus und wie ist es entstanden? Dies und mehr werdet ihr heute in meinem Beitrag erfahren.157x206 images alltag 1

Alles begann 1109, als die ersten fünf Benediktinermönche nach Mallersdorf kamen. Das Kloster wurde schnell größer. Doch während der Reformation nahm die Zahl der Mönche wieder stark ab.
Ein großer Aufschwung kam wieder im 18. Jahrhundert, als die Kirche eine prachtvolle Ausstattung bekam und die Mönche an vielen Gymnasien unterrichteten.
1869 wurden neue Gebäude erworben und das Mutterhaus darin errichtet. Das Mutterhaus ist Sitz der Ordensleitung, des Bischöflichen Kommisars, Superior genannt, und der Verwaltung. ...

5. Tag Die Figuren

Heute habe ich euch nochmals die Figuren der Geschichte auf Büchertraum.com zusammengefasst. Mein absoluter Liebling: Riley selbstverständlich  😀 .

6. Tag Von der Novizin zur Nonne

Einen sehr informativen Bericht über das Leben einer Novizin und ihrer Ausbildung hat euch Yvonne von Bücherfunke.de zusammengestellt. Hier ein kleiner Auszug: 

Heute gibt es wieder einen netten Beitrag hier bei Bücherfunke, nachdem ihr gestern ein wenig  über die Figuren erfahren habt. Ich hoffe ja, dass euch mein letzter Beitrag gefallen hat 😉
Heute jedenfalls erzähle ich euch ein wenig über die Ausbildung als Novizin.

Was ist ein Novize/ eine Novizin überhaupt? Nun, das lässt sich ganz einfach erklären. Eine Novizin ist die Person, die neu in eine Ordensgemeinschaft aufgenommen wird und dort dann mit dem Noviziat (so der Name der Ausbildung) beginnt.
Während des Noviziats wird der Novize von der Gemeinschaft überprüft. Geprüft werden hierbei vor allem, ob der Novize dazu berufen ist, die Ordensgelübde (in der Regel die drei evangelischen Räte: Gehorsam, Ehelosigkeit und Armut) ein zu halten und die Fähigkeit und Neigung hat, im Orden und der Gemeinschaft zu leben. Außerdem ist der Novize dazu aufgerufen, sich selbst zu prüfen und den Orden möglichst gut kennenzulernen, um eine vor Gott, dem eigenen Gewissen und den Oberen verantwortete Entscheidung für oder gegen die Ablegung der Profess zu treffen. ... 

7. Tag Gegensätze ziehen sich an ...

Ich persönlich finde Gegensätze faszinierend. Was vermutlich an meiner Arbeit als Autorin liegt. Denn je größer die Gegensätze, je unterschiedlicher die Charaktere, desto größer das Konfliktpotential und desto mehr Spannung lässt sich erzeugen. Der Konflikt ist der Motor einer jeden Geschichte. Sonst wäre ein 200-Seiten-Buch ja ziemlich langweilig, wenn alles perfekt, wie der Protagonist sich das dachte läuft. 

Auch Svenja und Sabrina haben sich zu dem Thema Gedanken gemacht. Den lesenswerten Bericht findet ihr hier bei buechertraum.com.

Faszination Gegensätze

Jeder kennt die Sprichwörter Gleich und gleich gestellt sich gerne oder Gegensätze ziehen sich an.
Auch in dem Liebesroman Riley und Katharina geht es um die Gegensätze die nicht extremer sein könnten.
Aber was stimmt denn nun? Wer ist denn nun der Richtige Partner/ -in für mich? ...

In der Facebookveranstaltung zu dieser Blogtour hattet ihr weiter die Möglichkeit am #Gewinnspiel  teilzunehmen.

 8.  und letzter Tag: Ein Interview, ein Highlight und eine Gewinnerin ...

 Ja, ich bin etwas traurig, denn diese Blogtour hat wirklich Spaß gemacht und war für mich eine ganz besondere Erfahrung. Vielen Dank Svenja, Sabrina und Yvonne für diese Gelegenheit, für die Erfahrung und eure Mühen. 

 

Hier geht´s zum Interview. 

Ich darf der Gewinnerin Stefanie Aden ganz herzlich gratulieren.

Das Ergebnis des Covervoting und das neue Cover seht ihr hier

Wir lesen uns ...

 

 

Wir lesen uns ... 

H. J. White

2 Gedanken zu “Blogtour vom 15.05.2016 bis 22.05.2016

  1. Morgen.
    Ich freue mich sehr,denn ich bin zum ersten mal bei deiner Blogtour dabei und freue mich so unheimlich drüber und freue mich auf das alles was ich erfahren darf. 🙂
    LG Jenny

    1. Hallo Jenny,
      das freut mich sehr. Ich hoffe du hast viel Spaß dabei und bitte stimme für dein Lieblingscoverentwurf auf buechertraum.com ab (in dem du den Beitrag kommentierst). Mit etwas Glück gewinnst du ein signiertes Taschenbuch nach Wahl von mir.

      LG HJ White

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.